Energie- und Verfahrenstechnik

Energie- und Verfahrenstechnik

In unserer Abteilung »Energietechnik und Infrastrukturen« in Bochum mit den Abteilungen »Verfahrenstechnik«, »Infrastrukturen Wärme und Kälte«, »Energiesysteme«, »Upstream Processing«, und »Gebäudeintegration« erforschen und entwickeln wir Verbundlösungen zur Nutzung thermischer Energie aus Gewinnungs- und Speichersystemen.

Die Bandbreite reicht von thermodynamischen Wandlern der nächsten Generation, wie Hochtemperaturwärmepumpen und Mehrphasen-Salzspeichern über binäre Kraftwerksprozesse, Verfahrenstechnik für die Wasserentsalzung und CO2-Abtrennung bis hin zu Hochtemperatur-Bohrlochpumpen. Netzseitig erforschen wir die Möglichkeiten zur Optimierung und Betriebsführung von Quartiersnetzen mit bi-direktionalem Lastmanagement für Kälte und für Wärme bis zu klassischen Fernwärmestrukturen der Metropolregionen.

Zentrale Aspekte der Forschung sind die systemische Einbindung der Geothermie-, Wasserstoff- und thermischen Energietechnik, Optionen zur Wärmespeicherung, Nutzung und Erschließung unkonventioneller Wärmequellen, Optimierung von Heiz- und Kühllasten in großen Gebäuden, Kombination von Geothermie mit weiteren Energieträgern und Evaluieren und Einbinden neuer Anwendungsfelder.