Forschung und Technologien

Unsere Labore, Testfelder und Observatorien an den Standorten Bochum und Weisweiler bilden das experimentelle Rückgrat unserer Forschungsaktivitäten zur Transformation der Energiesysteme. Da die Erforschung von Prozessen im Zusammenhang mit der Bereitstellung und Nutzung geogener Ressourcen darin besteht, dass ein wesentlicher Teil dieser Prozesse in Tiefen stattfindet, die nur indirekte Messmethoden erlauben, betreiben wir eine Infrastruktur, die eine Beobachtung dieser Prozess über verschiedene räumliche und zeitliche Skalen hinweg ermöglicht. Prozesse und Parameter auf der Mikroskala (Micrometer-Dezimeter) werden in unserem Geowissenschaftlichen Labor betrachtet. Die Mesoskala (Dezimeter-Meter) steht im Fokus unseres Großgerätelabors. Die Makroskala (Meter-100er Meter) wird mit Hilfe unseres Bohrbetriebes betrachtet. Um die energietechnische Einbindung verschiedener regenerativer Potentiale zu untersuchen betreiben wir verschiedene Teststände in unserem Energietechniklabor. Zur Integration aller Technologielinien entwickeln wir derzeit zwei Reallabore, die einen Transfer der Technologien aus der Wissenschaft in die Anwendung ermöglichen sollen.

Unsere Labore

 

Bohrbetrieb

 

Energietechnik

 

Geowissenschaftliche Labore

 

Großgerätelabor

 

Reallabore

Unsere Kompetenzen

 

Energiemodelle

 

Glasfasersensorik

 

Wärmepumpen

 

Geowissenschaftliche Modelle

 

Verfahrenstechnik

 

Kältenetze