Willkommen

bei der Fraunhofer-Einrichtung für Energieinfrastrukturen und Geothermie IEG

Newsletter

Vier mal im Jahr verschicken wir unseren Newsletter und halten Sie über unsere Forschungsaktivitäten und Veranstaltungen auf dem Laufenden.

mehr Info

match.BOGS

match.BOGS ist das fehlende Bindeglied zwischen Labor- und Feldskala. Wir stellen die verknüpften Module i.BOGS, drill.BOGS und fluid.BOGS vor.

mehr Info

Glasfasersensorik

Wir entwickeln die notwendigen Technologien, um den geologischen Untergrund in die Wärme- und Wasserstoffversorgung einzubinden.

mehr Info

Herzlich Willkommen bei der Fraunhofer-Einrichtung für Energieinfrastrukturen und Geothermie IEG

 

Nach dem Ende des fossilen Energiezeitalters bekommt die Gewinnung und Speicherung von Energierohstoffen und Wärmeenergie eine prominente Rolle. Dazu gehören auch thermische Phasenwechsel-Speicher sowie stoffliche Speicher für Wasserstoff, Kohlendioxid oder Erdgas. Vor allem in den west- und ostdeutschen Kohlebergbauregionen sind Technologien und Know-how konzentriert vorhanden. Die Entwicklung von neuen Sektor-übergreifenden Technologien für gekoppelte Infrastrukturen wird immer wichtiger und ist ein Schlüssel zur Senkung der CO2-Emissionen und zur verbesserten Integration erneuerbarer Energien. Dort setzen wir an.

Auf den Gebieten Geothermie, Sektorenkopplung und Energieinfrastrukturen forschen wir an sieben Standorten. Dabei untersuchen wir unter anderem die Anwendung von geothermischen Energiesystemen, die Speicherung von Energieträgern und Technologien der Infrastruktur zur Kopplung der Energiesektoren, Strom, Wärme, Gas und Verkehr.

Wir sehen uns als unabhängiger Vordenker für Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Unser Ziel ist es, durch unsere Forschung eine nachhaltige Energiewende zu ermöglichen und gleichzeitig die Regionen, die vom Ausstieg aus der Kohleverstromung betroffen sind, mit Innovationen zu unterstützen und neue Perspektiven zu schaffen.


Wir bleiben für Sie erreichbar!

Das IEG-Team hat selbstverständlich den Handlungsempfehlungen der Fraunhofer-Gesellschaft zur Eindämmung der Corona-Pandemie Folge geleistet und den Arbeitsort teilweise ins Home-Office verlagert. Sie erreichen uns trotzdem weiterhin per E-Mail sowie unverändert unter den Telefonnummern, die Sie entsprechend auf unserer Website finden.

Bei allgemeinen Fragen melden Sie sich bitte unter +49 234 3210-233. 

 

Aktuelles

 

Presseinformation / 26.2.2021

Erste seismische Messkampagne in NRW erfolgreich absolviert

Über 2.000 Geophone, knapp 400 Anregungspunkte, zwei seismische Profillinien á zwölf Kilometern Länge und Terabyte an Daten. Die seismischen Messungen der vergangenen Woche wurden erfolgreich beendet.

 

Presseinformation / 18.2.2021

Tiefengeothermie für Aachen

Wie kann die Wärme für Heizungen in Deutschland klimafreundlich und regenerativ bereitgestellt werden? Mit dieser Frage befassen sich Stadtwerke schon seit langem. Nun möchte die Aachener Stadtwerke STAWAG gemeinsam mit der Fraunhofer IEG mehr klimafreundliche Wärmegewinnung ermöglichen.

 

Presseinformation / 11.2.2021

Seismische Messungen zur Erkundung der tiefen Geothermie in Hagen

Von Samstag dem 20. Februar bis zum 24. Februar werden zwei seismischen Profillinien in den Stadtgebieten von Hagen, Dortmund, Herdecke und Schwerte vermessen.

 

Presseinformation / 20.1.2021

Kompakte Bohrtechnik erschließt tiefste Sedimente des Bodensees

Sedimente in Bergseen sind spannende Klimaarchive, aber schwer zu »lesen«. Ein Experte des Fraunhofer IEG stellt nun in einem Fachbeitrag die Technik vor, die hilft, tiefer in dieses Archiv und damit weiter in die Vergangenheit zu schauen.

 

Presseinformation / 18.12.2020

Mit drei Sternen den Strukturwandel gestalten

Der Aufsichtsrat der Zukunftsagentur Rheinisches Revier hat Fraunhofer IEG nun den dritten Stern für seinen Projektantrag im Rahmen des »Sofortprogramms Plus« verliehen. Damit ist der Weg frei für die Bewilligung durch die zuständigen Ministerien.

 

Presseinformation / 16.12.2020

Fraunhofer IEG kommt an den Campus

Mit dem Umzug an den Campus der BTU in Cottbus vertieft das Fraunhofer IEG die Zusammenarbeit mit lokalen Partnern weiter.

 

Presseinformation / 19.11.2020

In norddeutsche Salzlagerstätten passt viel erneuerbare Energie

Um Schwankungen in der Stromerzeugung auszugleichen und den Energieaustausch zwischen Wirtschaftssektoren zu ermöglichen, könnte Wasserstoff in unterirdischen Salzspeichern eine Rolle spielen.  

 

Presseinformation / 11.11.2020

Standardisiertes Register von Gesteinseigenschaften

Um regionale Simulationen des Untergrundes zu erstellen, betreiben Forschende großen Aufwand, die relevanten Gesteinsdaten zusammenzutragen. Dies ändert nun eine Datenbank, an der ein Geophysiker des Fraunhofer IEG mitgearbeitet hat.

Auswahl an Projekten und Forschungsfeldern

 

Projekt

MissElly

Bereitstellung von Kälte zur Kühlung von Laboren mit regenerativer Umweltkälte.

 

Geschäftsfeld

Geotechnologien

Forschung an technischen Systemen zur Erkundung, Erschließung und Entwicklung untertägiger Reservoire und Speichersysteme und den dafür benötigten Technologien.

 

Labor

Geosciences Lab

Forschungslabore mit modernsten und zum Teil einzigartigen Versuchseinrichtungen.

 

Projekt

Geothermale Papiertrocknung

Entwicklung einer Dampferzeugung zur Papiertrocknung auf Basis tiefengeothermaler Wärme.