Fraunhofer-Einrichtung für Energieinfrastrukturen und Geothermie IEG

© shutterstock.com/urbans

Willkommen

bei der Fraunhofer-Einrichtung für Energieinfrastrukturen und Geothermie IEG

Newsletter

Vier mal im Jahr verschicken wir unseren Newsletter und halten Sie über unsere Forschungsaktivitäten und Veranstaltungen auf dem Laufenden.

mehr Info

match.BOGS

match.BOGS ist das fehlende Bindeglied zwischen Labor- und Feldskala. Wir stellen die verknüpften Module i.BOGS, drill.BOGS und fluid.BOGS vor.

mehr Info
Optic fiber cable connection, 3D rendering

Glasfasersensorik

Wir entwickeln die notwendigen Technologien, um den geologischen Untergrund in die Wärme- und Wasserstoffversorgung einzubinden.

mehr Info

Wir gestalten die klimaneutralen Energiesysteme der Zukunft.

Herzlich willkommen bei der Fraunhofer-Einrichtung für Energieinfrastrukturen und Geothermie IEG.

Wir sind eine Denkfabrik für die Energiewende und entwickeln unsere Ideen von der Skizze bis zur Umsetzung entlang der gesamten Wertschöpfungskette der Energiesystemtransformation. Mit unseren Partnern aus der Wirtschaft und der öffentlichen Hand identifizieren wir Projekte mit großer Relevanz für den Klimaschutz, machen echte Anwendungen möglich und gestalten die Energiewende. Unsere Standorte liegen in den Strukturwandelregionen Lausitz, Rheinland und Ruhrgebiet sowie in der Industrieregion Oberrhein. Mit dem Know-how unseres Teams unterstützen wir die nachhaltige Transformation vor Ort, auf nationaler Ebene und im internationalen Raum. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vereinen dafür die notwendigen Fachkompetenzen aus den Feldern Analyse, Betriebsführung und Planung sektorengekoppelter Strom-, Gas- und Wärmenetze, Bohr- und Geotechnologien, Energie- und Verfahrenstechnik, Energiewirtschaft, Georessourcen und Geowissenschaften, Speichersysteme und Wasserstoffinfrastrukturen.

Sie wollen auch die klimaneutrale Zukunft gestalten? Sprechen Sie uns an! 

Aktuelles

 

Konferenz / 14.9.2021

Weniger Kohle, mehr Geothermie

Das Netzwerk Geothermie NRW der EnergieAgentur.NRW richtet gemeinsam mit Fraunhofer IEG die 17. NRW Geothermiekonferenz als Web-Konferenz aus. Diese informiert über innovative Anwendungsmöglichkeiten im Bereich der Geothermie, internationale und nationale Projekte sowie Projekte regionaler Energieversorger.

 

Aktuelles / 3.9.2021

In den Startlöchern in Straelen

Zusammen mit NRW-Minister Pinkwart besuchten die Partner der Machbarkeitsstudie »Tiefe Geothermie in Straelen« den Gartenbaubetrieb Draek, mit seinen beheizten Gewächshäusern einer der potenziellen lokalen Abnehmer von Erdwärme.

 

Presseinformation / 18.8.2021

Wasserstoff sicher und zuverlässig transportieren

Die geeignete Transport-Infrastruktur bildet das Rückgrat einer zukünftigen Wasserstoffwirtschaft. Allerdings gilt es noch zu klären, welche Transport-Lösungen am geeignetsten sind.

 

Presseinformation / 9.8.2021

Großes Sensornetz vermisst Erdschwingungen im Rheinland

Aus der Dynamik und Verteilung von Erdbeben will ein Forscherteam mehr über die geologische Struktur des Rheinlands erfahren. Dazu stellt es nun für ein Jahr rund 40 Seismometer in einem Umkreis von rund 10 Kilometern um die Gemeinde Eschweiler auf.

 

Presseinformation / 9.7.2021

Erste Ergebnisse aus den seismischen Messungen liegen vor

Nach der erfolgreichen Messkampagne im Februar legt das Projektteam nun die Auswertung vor. Die Analyse und darauf aufbauenden Modelle bestätigen die ursprünglichen Prognosen des Geologischen Dienstes NRW, dass die gesuchte Kalksteinschicht in 3000 bis 4000 Metern Tiefe unterhalb von Hagen liegt.  

 

Presseinformation / 1.7.2021

Afrika: Partnerschaften für erneuerbare Energien entwickeln

Fraunhofer IEG nimmt am LEAP-RE Programm der Europäischen und der Afrikanischen Union teil. Es leitet darin in zwei Projekten die Maßnahmen zum Kompetenzaufbau und Wissenstransfer. Themen sind ein Geothermie-Atlas für Afrika und die Vorbereitung von vier Geothermie-Demonstrationsprojekten.

 

Presseinformation / 29.6.2021

Fraunhofer-Gesellschaft eröffnet Showroom »ENIQ« auf dem EUREF-Campus in Berlin

Die Fraunhofer Energieforschung hat einen neuen Standort in Berlin, das »ENIQ – Energy Intelligence by Fraunhofer« auf dem EUREF-Campus. Die Einrichtung versteht sich als Interaktionsraum, der dem Wissenstransfer dient.

 

Presseinformation / 23.6.2021

Sieben Empfehlungen zum Gelingen der Energiewende

Die verschärften europäischen Klimaschutzziele und das neue deutsche Klimaschutzgesetz sind sehr ambitioniert und erfordern drastische und sofortige Maßnahmen. Zur Frage, wie diese am besten ausgestaltet sein sollten, hat das Fraunhofer Cluster of Excellence Integrated Energy Systems (CINES) sieben Empfehlungen für ein Gelingen der Energiewende erarbeitet.

Auswahl an Projekten und Forschungsfeldern

 

Projekt

MissElly

Bereitstellung von Kälte zur Kühlung von Laboren mit regenerativer Umweltkälte.

 

Geschäftsbereich

Geotechnologien

Forschung an technischen Systemen zur Erkundung, Erschließung und Entwicklung untertägiger Reservoire und Speichersysteme und den dafür benötigten Technologien.

 

Labor

Geosciences Lab

Forschungslabore mit modernsten und zum Teil einzigartigen Versuchseinrichtungen.

 

Projekt

Geothermale Papiertrocknung

Entwicklung einer Dampferzeugung zur Papiertrocknung auf Basis tiefengeothermaler Wärme.