Exploration und Reservoirsimulation

Der Kompetenzcenter Exploration und Reservoirsimulation bietet Leistungen im Bereich der Entwicklung und der Anwendung geowissenschaftlicher und numerischer, multiskaliger Methoden zur Erkundung, dem Monitoring und der nachhaltigen Nutzung des untertägigen Raumes. Dazu werden auch Explorationmaßnahmen des mitteltiefen und tiefen Untergrundes für geowissenschaftliche, energietechnische Projekte (z.B. für Wärmeproduktion, stoffliche- und/oder thermische Speicherung) geplant, durchgeführt und ausgewertet. Begleitend werden neue Explorationskonzepte und Reservoirsimulations- und -managementverfahren entwickelt und umgesetzt. Methodische Ausrichtungen umfassen dabei geowissenschaftliche Modellierung und Simulation, seismische Erkundung, Datenintegration über mehrere Skalen und Datentypen, Unsicherheitsanalysen sowie Reservoirgeophysik. Der Kompetenzcenter plant und realisiert zudem technische Pilotanlagen zur Abschätzung hydraulischer, thermischer und seismischer Beeinflussungen in Tiefbohrungen und Produktionsanlagen und erarbeitet Bohrvorschlägen und begleitet geowissenschaftliche Bohrungen. Genehmigungsverfahren für Explorationstätigkeiten gehören ebenfalls zu den Kernkompetenzen.